Sein und Nichts

„Meine Sätze erläutern dadurch, daß sie der, welcher mich versteht, am Ende als unsinnig erkennt, wenn er durch sie – auf ihnen – über sie hinausgestiegen ist.“ (Tractatus 6.54, Ludwig Wittgenstein) „Man kann für eine große Klasse von Fällen der Benützung des Wortes „Bedeutung“ – wenn auch nicht für alle

Haben und Sein

Erich Fromm setzt sich mit diesen beiden Begriffen antagonistisch auseinander. Im Sinne der Qualität und Quantität setzt er sich in seiner Gesellschaftskritik für Qualität ein. Ich teile zwar die Wertung von Erich Fromm, ich will hier aber gar keine Wertung vornehmen.  Ohne Wert haben wir kein Maß und ohne Maß

Qualität und Quantität

Maß und Wert war die Einführung in diese Artikelreihe. Zuletzt hatte ich darin dargelegt, dass wir nicht messen können und auch nicht bewerten können, wenn wir kein Maß und keinen Wert haben. Ohne Wert haben wir kein Maß. Ohne Maß haben wir keinen Wert. Ein Quantität scheint auch dann möglich,

Maß und Wert

„Ich will jetzt eine Zigarette rauchen und etwas darüber schreiben.“ „Bitte, wenn du das tust, dann schreibe Sätze, die nicht wie diese sind.“ Meine Frau hat wie immer Recht. Das „darüber“ bezieht sich selbstverständlich nicht auf die Zigarette.  Ich setze beim Leser oder auch Hörer meiner Äußerungen einfach zu viel

Anpacken statt rumlabern – Grenada

Am 31 Januar hatte ich ja mal geschrieben, das Martin Schulz einfach die Kanzlerin stürzen sollte, wenn er denn an der Kanzlerschaft wirklich Interesse hätte. Damals hätte er das ohne die FDP machen können und damit in die Bundestagswahl gehen können. Jamaika ist geplatzt und der Bundespräsident bestellt Die Linke

Menschenrechte

Diskussionsvorschlag zur Überarbeitung der Deklaration der Menschenrechte, weil 1947 ist eine Weile her und seitdem hat sich die Welt weiter entwickelt.  Der Text erhebt keinen Anspruch darauf wesentlich besser zu sein und hat durchaus noch diverse Mängel. Die Grundgedanken der ursprünglichen Deklaration sind aber enthalten. 1 Präambel 2 Artikel 1

Katalonische Unabhängigkeit

Wie ich in Friedliche Katalanen bereits schrieb, verhält sich Rajoy dumm. Die europäische Union und die Bundesregierung nicht minder unklug. Seit heute rasen zwei Züge aufeinander zu. Wenn nicht bald jemand eingreift, dann wird das ganze noch blutig. Das müsste eigentlich nicht sein. Wenn man sich die Szenen im katalanischen